Weiteres Fahrradparken 4.0 Projekt realisiert! Digitales Buchungssystem für unsere doppelstöckigen Bike Hotels

Bike Hotel

In Wegberg wurden Bike Hotels mit dem digitalen Buchungssystem im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsumfelds aufgestellt.  Die doppelstöckigen Fahrradboxen bieten Platz für 12 Fahrräder jeder Art und können durch die integrierten Doppelstockparker ergonomisch genutzt werden. Auch unsere Y-förmigen Fahrradüberdachungen der Baureihe Casa und die Fahrradabstellanlage Tectum, wurden im Rahmen der … Weiterlesen

96 überdachte Fahrradparkplätze für das Rathausquartier in Kamp-Lintfort

Im Rahmen der Erneuerung der Innenstadt haben wir 4 Fahrradüberdachungen Casa und 1 E-Bike-Ladestation Tower aufgebaut. Direkt vor dem Rathaus haben die Bürger die Möglichkeit ihr Fahrrad sicher abzustellen und während des Besuchs der Innenstadt ihr Fahrrad aufzuladen. Das moderne Design des Fahrradunterstandes fügt sich zusammen mit dem individuellen Dekor … Weiterlesen

Meilenstein: FahrradParken 4.0 wir kommen! Das erste digitale Buchungssystem für unsere Fahrradboxen wurde abgenommen

FahrradParken 4.0

In Overath wurde in den vergangenen Tagen die erste von 15 Mobilitätsstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis abgenommen. Dieser Meilenstein ist ein Gemeinschaftsprojekt im Sinne des “FahrradParken 4.0” mit unseren Partnern Conwee, Epsilon und Viaboxx. Dafür wurde das NVR-System entwickelt. Das Projekt verbindet unsere Bike Hotels mit digitalen Lösungen für smarte Städte. … Weiterlesen

53 Meter lange Fahrradüberdachung in Witten als Teil des Neubaus der Universität

Witten plant einer der nachhaltigsten und zukunftsfähigsten Universitäten in Deutschland zu bauen, wir dürfen ein Teil davon sein. Die 53m lange Anlage ist eine der größten unserer Geschichte. Pünktlich zur offiziellen Einweihung konnte die in der Höhe angepasste Economy dank einer super Montageleistung fertig gestellt werden. Die erweiterte Höhe diente … Weiterlesen

Erster Mobility Hub im hohen Norden realisiert

In Leer, Ostfriesland wurde ein Mobility Hub errichtet, welcher in den nächsten Tagen eröffnet wird und eine Economy II Fahrradüberdachung mit Platz für 20 Fahrräder, sechs Fahrradboxen Bike Hotel, einen Schaukasten und genügend Parkmöglichkeiten für Lastenfahrräder beinhaltet. Für die Sicherheit ist dank der Schließfachanlagen mit sechs Schließfächern und einer Reparaturstation … Weiterlesen

Weiteres Projekt in der direkten Umgebung realisiert

Die Stadt Wegberg darf sich über die Fahrradabstellanlage Tectum freuen. Diese Anlage wird an 5 Standorten in der Region aufgestellt und ist Bestandteil der Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes in Wegberg. Die Tectum bietet Platz für 10 Fahrrad-Stellplätze und eignet sich perfekt für die geplanten Bike Sharing Projekte. Dank der integrierten Solarbeleuchtung … Weiterlesen

Economy 2 mit Grünbedachung für 40 Fahrräder und 20 Raucher in Göttingen

Das Finanzamt in Göttingen freut sich über unsere Kombination aus Fahrradüberdachung und Raucherunterstand für Mitarbeiter und Besucher. Die Konstruktion wurde in vier Einheiten gebaut, um die statischen Besonderheiten für die Grünbedachung zu gewährleisten. Die öffentlich zugängliche Anlage bietet Platz für bis zu 40 Fahrräder und 20 Raucher, dabei wurde eine … Weiterlesen

Fahrradabstellanlage Tectum als Muster-Hub bei unserem Partner ZEG

Unsere designvolle Fahrradabstellanlage Tectum dient den Mitarbeitern der ZEG als sichere Einhausung für die Firmen E-Bikes. In unserem Muster-Hub mit Grünbedachung sind 8 Fahrradständer mit integrierter Ladesäule untergebracht. Das elektronische RFID-Zugangssystem sorgt dafür, dass ausschließlich Mitarbeiter die Fahrradabstellanlage betreten können.Mit der voll ausgestatteten Tectum wurde ein neuer Meilenstein für das … Weiterlesen

Neue Fahrradüberdachungen für den Bahnhof in Wegberg

Im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsumfelds in Wegberg haben wir zwei neue Y-förmige Fahrradüberdachungen der Baureihe Casa aufgestellt.Mit insgesamt über 15m Überdachungen können nun mehr als 20 Fahrräder sicher und trocken direkt am Bahnhof geparkt werden.Um größere Tiefbauarbeiten zu vermeiden, wurden die Regenrohre der Überdachung direkt ans vorhandene Entwässerungssystem angeschlossen.